innogy Klimaschutzpreis vergeben

     Der Förderverein "Nordwalder Spielplätze" gestaltet einen neuen Spielplatz am Fürstengrund und erhält ein Preisgeld von insgesamt 1000 Euro

    Der Förderverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Gemeinde Nordwalde ehrenamtlich in der Planung und Neugestaltung von Spielplätzen zu unterstützen. 

    Am Fürstengrund nahm sich der Verein nun einen Spielplatz vor, der viele Jahre lang brachgelegen hatte. Er entwickelte ein Konzept für das über 1000 Quadratmeter große Gelände, das die Bedürfnisse von kleinen und großen Spielplatzbesucher berücksichtigt und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leistet. So fiel die Wahl auf  Spielgeräte aus Robinienholz, das langlebig und robust ist und regional bezogen werden kann.   

    Das Herzstück des Geländes bildet ein Kletter-Niedrigseilgarten, auf dem sich die Kinder ausprobieren können. Eine Riesenschaukel aus Robinienholz soll die größeren Besucher des Spielplatzes ansprechen. Für kleinere Kinder gibt es eine Kletter-Rutschkombination, die bereits einmal auf einem anderen Spielplatz stand.

    Mitarbeiter des Bauhofes haben diese neu aufgearbeitet und so kommt sie jetzt inmitten eines großen Sandspielbereiches auf dem neuen Spielplatz zu einem zweiten Einsatz. Ein Barfußpfad aus natürlichen Untergründen und Materialien schafft ein besonderes Erlebnis für die Sinne. Und natürlich ist auch ein Sitzbereich gestaltet worden, der Kinder und Eltern zu einer kleinen Pause vom Spielen und Entdecken einlädt. 

    „Der Förderverein hat hier ein Spielparadies für kleine und große Kinder geschaffen“, sagte innogy-Kommunalbetreuerin Monika Schürmann. „Es ist großartig, wie viele Menschen sich ehrenamtlich engagiert haben, um diesen Spielplatz liebevoll und umweltfreundlich zu gestalten. Ich freue mich sehr, dass ich diesen Einsatz mit dem Klimaschutzpreis auszeichnen darf und den Verantwortlichen so die Anerkennung zukommt, die ihnen gebührt.“ 

    Gerne zeigen wir Ihnen hier eine Planzeichnung


    Öffnungszeiten

    Rathaus

    Mo-Fr08:00 Uhr12:00 Uhr

    zusätzliche Öffnungszeiten

    Di14:00 Uhr16:00 Uhr
    Do14:00 Uhr17:30 Uhr
    Meldeamt
    1. Samstag
    im Monat *

    10:00 Uhr
    12:00 Uhr
    * Bitte Ankündigung auf der Startseite beachten !

    Jobcenter

    Mo und Fr08:00 Uhr12:00 Uhr
    Do14:00 Uhr17:30 Uhr



    Müllabfuhr 2018

    die Abfuhrtermine 2018 finden Sie sowohl online als auch im Veranstaltungskalender, welcher im Rathaus erhältlich ist.

    Download Abfuhrkalender 2018 [PDF]

    Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen.
    Ok, ich willige in die Verwendung von Cookies ein.