Nordwalde setzt auf eine energiesparsame Zukunft

    In der örtlichen Kläranlage wurden jetzt die alten Quecksilberdampflampen (HQL-Lampen) durch moderne LED-Technik ersetzt. innogy SE unterstützt diese Maßnahme mit rund 11.000 Euro. Aufgrund einer Verordnung der Europäischen Kommission dürfen die HQL-Lampen bereits seit 2015 nicht mehr verkauft werden. Nicht allein deshalb wurden nun 14 HQL-Lampen mit einer Leistung von 137 Watt durch 60- oder 40-Watt LED-Lampen ersetzt.

    Der Austausch spart CO2-Ausstoß und Strom. Ein weiterer Vorteil der neuen Beleuchtung ist vor allem eine verbesserte Arbeitssicherheit: Im Zuge des Austausches wurden auch zwei Leuchten komplett versetzt, um eine bestmögliche Ausleuchtung zu erreichen. Dadurch wird der Arbeitsalltag für die Mitarbeiter wesentlich komfortabler und sicherer.

    „Wir freuen uns sehr über die unkomplizierte Unterstützung der innogy bei diesem Projekt“, sagte Bürgermeisterin Sonja Schemmann. „So können wir in Zukunft nicht nur Energie und Kosten sparen, sondern gleichzeitig auch die Arbeitssicherheit für unsere Mitarbeiter erhöhen.“

    innogy-Kommunalbetreuerin Monika Schürmann erklärt: „Die Gemeinde Nordwalde und innogy arbeiten seit vielen Jahren auf dem Gebiet der rationellen Energieanwendung partnerschaftlich zusammen. Wir als regionaler Energieversorger setzen auf diesem Weg gemeinsam mit den Kommunen Maßnahmen zur Energieeffizienz um. Wenn wir damit auch noch Verbesserungen in der Arbeitssicherheit erzielen können, ist das natürlich ein Projekt, das wir sehr gerne unterstützen.“

    Öffnungszeiten

    Rathaus

    Mo-Fr08:00 Uhr12:00 Uhr

    zusätzliche Öffnungszeiten

    Di14:00 Uhr16:00 Uhr
    Do14:00 Uhr17:30 Uhr
    Meldeamt
    1. Samstag
    im Monat *

    10:00 Uhr
    12:00 Uhr
    * Bitte Ankündigung auf der Startseite beachten !

    Jobcenter

    Mo und Fr08:00 Uhr12:00 Uhr
    Do14:00 Uhr17:30 Uhr



    Müllabfuhr 2019

    die Abfuhrtermine 2019 finden Sie sowohl online als auch im Veranstaltungskalender, welcher im Rathaus erhältlich ist.

    Download Abfuhrkalender 2019 [PDF]

    Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen.
    Ok, ich willige in die Verwendung von Cookies ein.