Neues Baugebiet an der Feldstraße / Dömerstiege

    Bauministerin Ina Scharrenbach unterzeichnet Zielvereinbarung zur kooperativen Baulandentwicklung

    Zum ersten Besuch der NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach konnte Bürgermeisterin Sonja Schemmann eine Delegation aus der Landeshauptstadt im Rathaus begrüßen. Zunächst trug sie sich in das Gästebuch der Gemeinde ein

    Anschließend kam es zum eigentlichen Anlass für den Besuch der Ministerin. Während die Entwicklung der Baugebiete „Alter Sportplatz“ und „Östlich Sieverts Kamp“ in der Hand der Gemeindeverwaltung liegt, soll zukünftig eine landeseigene Entwicklungsgesellschaft die Verwaltung entlasten.

     

    Durch die Unterschrift unter die Zielvereinbarung zur kooperativen Baulandentwicklung zwischen dem Land NRW, vertreten durch die landeseigene „NRW.Urban Kommunale Entwicklungsgesellschaft“, und die Gemeinde Nordwalde besiegelten Ministerin Ina Scharrenbach und Bürgermeisterin Sonja Schemmann eine weitere zukunftsweisende Zusammenarbeit in der städtebaulichen Entwicklung Nordwaldes. „Mit diesem innovativen Instrument möchte die Landesregierung gerade kleinere Verwaltungen entlasten“, so Bauministerin Scharrenbach.

     

    Im Bereich der Feldstraße / Dömerstiege sollen in den nächsten Jahren ungefähr 70 neue Bauplätze entstehen. NRW.Urban wird den Grunderwerb übernehmen, die Erschließung planen und herstellen sowie die spätere Vermarktung vornehmen. NRW.Urban-Geschäftsführer Ludger Kloidt und Fachbereichsleiter Marcus Klaus stellten nach der Unterzeichnung im Rathaus vor Ort den vorgesehenen Entwicklungsbereich vor.


    Öffnungszeiten

    Rathaus

    Mo-Fr08:00 Uhr12:00 Uhr

    zusätzliche Öffnungszeiten

    Di14:00 Uhr16:00 Uhr
    Do14:00 Uhr17:30 Uhr
    Meldeamt
    1. Samstag
    im Monat *

    10:00 Uhr
    12:00 Uhr
    * Bitte Ankündigung auf der Startseite beachten !

    Jobcenter

    Mo, Fr08:00 Uhr12:00 Uhr
    Di14:00 Uhr16:00 Uhr
    Do
    14:00 Uhr
    17:30 Uhr
    Müllabfuhr 2018

    die Abfuhrtermine 2018 finden Sie sowohl online als auch im Veranstaltungskalender, welcher im Rathaus erhältlich ist.

    Download Abfuhrkalender 2018 [PDF]